+32 (2) 230.86.22 ucesm@ucesm.net

Während der Generalversammlung im März 2018 in Snagov hat der Vorstand festgestellt, daß eine wichtige Frage bezüglich des Funktionierens der UCESM besteht: „Wie kann die UCESM die Zusammenarbeit zwischen den nationalen Konferenzen und mit anderen Institutionen fördern?“
Es wurde beschlossen, auch als Vorbereitung auf die nächste Generalversammlung im März 2020 in Roggenburg/Deutschland, zwei Studientage zu organisieren.
29 Teilnehmer, unter denen Mitglieder des Exekutivkomitees, das Generalsekretariat und Delegierte aus 15 nationalen Konferenzen, trafen sich im Seraphicum in Rom vom 16. bis zum 18. Januar 2019.
Unter der Leitung von Pater Mariano Sedano Sierra cmf, über viele Jahre Berater der UCESM, unseres Präsidenten Pater Zsolt Labancz, und mit der Hilfe des ungarischen Management-Beraters Janos Matolcsy, haben alle hart gearbeitet.
Dazu wurden sie angeregt durch Präsentationen von Pater Mariano (über die Geschichte der UCESM), von Kardinal Aquilino Bocos Merino cmf aus Spanien (über das Ordensleben in Europa) und von Schwester Mercedes Casas Sánchez fsps von der CIVCSVA, ehemalige Präsidentin der CLAR.
Mit der Unterstützung von zwei Dolmetschern – Italienisch und Englisch -, bei der Arbeit im Plenum, aber auch oft in Kleingruppen, fanden wir einige Vorschläge für das Fortschreiten.
Alle Teilnehmer waren sehr zufrieden mit der Arbeit, aber sicherlich auch mit den herzlichen Begegnungen bei diesen Studientage.
Danke an den Heiligen Geist, der uns geführt hat, und an uns alle!
Schreiten vor voran auf dem Weg zu einem stärkeren gottgeweihten Leben in Europa!
Wir werden Sie über die folgenden Schritte informieren!